Franche-Comté

19. Aug 2019 - 23. Aug 2019
Ganztägig Uhr



 

(c) siehe Flyer

 

Liebe Freunde unserer Studienfahrten,

Diese Kurzreise führt uns in weniger besuchte Regionen Frankreichs. Wir sehen sowohl drei UNESCO-Welterbestätten, als auch Landschaften von beeindruckender Schönheit. Aber auch die heimische Küche bietet einiges.

Unser Hotel liegt in der Altstadt und wir haben in kurzer Entfernung viele Möglichkeiten einer abendlichen Einkehr.

In der Reisebeschreibung können sie ausführlich lesen, welches Programm Sie auf  dieser Reise erwartet. Wir freuen uns auf ihre Anmeldung

 

 

 

 

 

 

Reisebeschreibung/Anmeldung

Allgemeine Geschäfts Bedingungen (AGB)

Änderungen im Programm vorbehalten

 

 

  • Möchten sie künftig unseren regelmäßigen Newsletter erhalten?
    Anmeldung und Abmeldung unter b.schultz-bwr@gmx.de

 

Anreise Montag, 19. August 2019

7.00 Karlsruhe   Abfahrt Hauptbahnhof Südseite

7.30 Rheinstetten   Abfahrt S 2-Haltestelle „Merkurstraße“ Achtung, geänderter Abfahrtsort!

7.55 Sonderzustieg Real-Markt Vimbuch (Bühl), Parkplatz L (A5)

 

Württemberg im Westen:

Über das Oberrheintal reisen wir zu unserem ersten Ziel Montbéliard. Wir sehen das Schloss und die lutherische Kirche. Am Nachmittag erreichen wir Besançon, wo wir unser Hotel beziehen.

 

Dienstag, 20.08.2019

Salz und Käse:
Im Süden liegt Salins-les-Bains. Salzhaltige Quellen und die daraus entstandene Große Saline sind seit 10 Jahren Weltkulturerbe. (Führung)

Die Mittagszeit werden wir in Poligny, einem Zentrum der Käseproduktion, verbringen – mit kleiner Degustation.

Auch der Nachmittag gehört dem Thema Salz: In Arc-et-Senans sehen wir die königliche Salzsiederei, ein Baudenkmal der sog. Revolutionsarchitektur.

 

Mittwoch, 21.08.2019

Besançon:
Am Vormittag steht ein gemütlicher Stadtrundgang mit Besuch der Kathedrale St. Jean (Führung) auf unserem Programm.

Bei der Zitadelle, ebenfalls Weltkulturerbe, machen wir uns mit der strategisch günstigen Lage der keltischen Siedlung Vesontio vertraut.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

 

Donnerstag, 22.08.2019

Wurst und Wasser:
Wir begeben uns auf die Fahrt durch den Jura. Nahe der Schweizer Grenze besuchen wir in Ornans das Geburtshaus von Gustave Courbet. Führung durch das Museum.

Weiter führt uns der Weg durch das romantische Tal der Loue in die Berge. Zwischen Kalkfelsen windet sich der Doubs. Auf einer Bootsfahrt erleben wir die Wasserfälle , den Saut du Doubs.

Auf der letzten Station des Tages sehen wir die Räucherkamine vom Tuyé du Papy Gaby. Dort können wir die örtliche Spezialität kennenlernen: den jesù de Morteau.

 

Freitag, 23.08.2019

Der Löwe wacht:
Heute ist der Tag der Heimreise. Zuvor machen wir jedoch einen Halt in Belfort für unsere Mittagspause. Der Löwe aus Stein ist die Erinnerung an den Deutsch-Französischen Krieg.

Am Nachmittag bietet uns Ronchamp noch ein Meisterwerk von Le Corbusiers: Notre-Dame-du-Haut.

Die geplante Ankunftszeit in Rheinstetten/Karlsruhe ist 20.00 Uhr.

 

Änderungen  vorbehalten.

 

Preis im DZ:
630 €       ab 25 Personen
695 €       bis 24 Personen

Zuschlag im EZ:
198 €

Anmeldeschluss: 06. Mai 2019

 

Kooperationspartner:
Bildungswerk der Kath. und ev. Kirchengemeinden Rheinstetten, Gabriele Rimmelspacher,

Veranstalter: 
Reiseteam Mainz, Inh. Iris Heimes

 

Bildungswerk der kath. und ev. Kirchengemeinden Rheinstetten © 2014 Frontier Theme